Roller 125ccm

Überall beliebt – Roller 125ccm

Die Roller 125 ccm sind so populär wie nie. Diese Tatsache ist nicht allzu erstaunlich, zumal sie zu den “Alleskönnern” gehören und ein sicheres, komfortables Fahrgefühl vermitteln.

Firejet 125ccm

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens in deutschen Ballungsgebieten und Metropolen und dem dichten Verkehrsgedränge auf den Straßen asiatischer Länder hat sich der Roller 125ccm einen weltweiten Namen gemacht. Außerdem sahen sich verschiedene Fahrzeughersteller im europäischen, asiatischen und amerikanischen Raum in der Pflicht, sich eingehender mit den Motorrollern zu beschäftigen, weil einfach die Nachfrage stetig wuchs. Insbesondere nach einem Allrounder, wie der Roller 125ccm liebevoll genannt wird, bestand Nachholbedarf. Es ging um ein Fahrzeug, welches das gleiche tolle Lebensgefühl wie ein Motorrad vermittelt und auch für Interessenten mit einem kleinen Portemonnaie erschwinglich sein sollte.

Die Zielgruppen, welche die Fahrzeugentwickler beim 125er Motorroller ins Auge fassten, waren hauptsächlich dynamische junge Leute und echte Rollerbiker, die gern lange Touren in Angriff nahmen. Ab einem Lebensalter von 16 Jahren mit einem gültigen Führerschein ist es erlaubt, einen Roller 125ccm zu fahren.

Scooter Insider sind mit den neuesten technischen Errungenschaften der Roller 125ccm vertraut und wissen, dass die modernsten Maschinen mit einer Vierventil-Technik und einer elektronischen Benzineinspritzung produziert werden. Damit entsprechen der 125er Motorroller den fortschrittlichsten fahrzeugtechnischen Entwicklungen. Die Mehrheit der gegenwärtig serienmäßig gefertigten Standardmodelle der Roller 125ccm erhält einen umweltfreundlichen, robusten Viertaktmotor. Außerdem sind die Zeiten längst vorbei, in denen die 125er ohne Katalysator und ABS daher kamen. Eine hochwertige Spitzenausrüstung ist heutzutage das prägnante Kennzeichen der meisten Roller 125ccm.

Die Roller 125ccm liegen mit ihrem Hubraumvolumen von 125 ccm in der Mitte der Hubraumvarianten und kommen gleich nach den Scootern mit 50 ccm Hubraum. Sie gelten daher als attraktive Mittelklasseroller. Im Rahmen der kreativen Möglichkeiten setzen die Fahrzeugherstellern bei den desings der Roller 125ccm auf unterschiedliche Stilrichtungen. Diese passen sich den traditionellen und bestehenden trendigen Maßstäben an. Neben den schlichten Gestaltungsformen im üblichen aerodynamischen Gewand sind Roller 125ccm als retro Roller und Sport- oder Racingscooter anzutreffen.

Fighter 125ccm

Eine ausgezeichnetes Fahrverhalten auf allen üblichen Straßen mit unterschiedlicher Beschaffenheit wird bei den 125er Motorrollern durch eine gut durchdachte Fahrwerksausstattung erzielt, die sich auf belastbare Federungs- und Dämpfungselemente gründet. Diese Komponenten unterstützen ein leichtes und harmonisches Handling sowie eine zuverlässige Bodenhaftung. Gebremst wird bei den 125er Scootern mit Trommel- oder Scheibenbremsen, die entsprechend der Fahranforderungen auf das Hinter- oder Vorderrad verteilt werden. Das geringe Eigengewicht der Roller 125ccm mit einem leichten Chassis aus wohl geformten Stahlblechen unterstützt einen sparsamen Kraftstoffverbrauch und ein ausgeglichenes Fahrverhalten.